Die besten Camping Rezepte zum genießen und Nachkochen

Camping und Kochen ergänzen sich perfekt. Lies hier, wie Du auch mit wenigen und einfachen Handgriffen die leckersten Camping Rezepte kochen kannst. Denn während des Campingurlaubs sollst Du die Zeit nicht mit aufwändigem kochen verbringen, sondern dich Treibenlassen und trotzdem ein leckeres 3 Gänge Menü genießen. Beim Nachkochen dieser Camping Rezepte bemerkst Du, wie schnell, vielfältig und einfach Deine Campingküche sein kann, ohne viel wegzuwerfen und ohne viel Geschirr dreckig zu machen. Lerne jetzt unser liebstes Campsy 3 Gänge Campingmenü kennen.

Die Vorspeise

Jedes 3 Gänge Menü beginnt mit einer leckeren Vorspeise, auch beim Campen. Im Sommer entscheiden wir uns am liebsten für einen Salat, der sowohl gesund als auch frisch und nach Sommer schmeckt. Eines unserer liebsten Sommer Camping Rezepte ist der “Griechische Salat á la Campsy”. Ohne viel Arbeit hast du eine superleichte Vorspeise, die Lust auf mehr macht. Zutaten für 2 Personen: 1/2 Wassermelone, 60g Rucola, 100 g Fetakäse, 1/4 Bund Minze, 1/4 Bund Petersilie, Der Saft einer halben Zitrone, 2 EL Olivenöl, 1 EL Sonnenblumenkerne, Salz und Pfeffer.

Zubereitung: Teile die Wassermelone in zwei und löse das Fruchtfleisch von der Schale. Lege die Schale zur Seite, sie dienen später als Schüssel für den Salat. Schneide die Wassermelone in mundgerechte Stücke und gib sie in eine Schüssel. Das gleiche gilt für den Fetakäse. Zuletzt wäschst Du den Rucola Salat, tupfst ihn trocken und gibst ihn ebenso in die Schüssel. In einem Glas mischt du nun den Saft einer halben Zitrone mit dem Olivenöl und schmeckst das ganze mit Salz und Pfeffer ab. Gib das Dressing übder den Salat und mische ihn sorfältig. Jetzt gibst du jeweils eine Portion Salat in die Melonenschüssel und dekorierst den Salat mit frisch gehackten Kräuterblättchen und Sonnenblumenkernen und fertig ist das erste der lecker-erfrischenden Camping Rezepte.

Die Hauptspeise

Im Urlaub isst es sich am leckersten frisch und regional. So bekommt man ein 100% Urlaubsgefühl. Für das kommende Camping Rezept benötigst du neben einigen wenigsten spezifischen Zutaten besonders viel frisches und regionales Gemüse sowie die gängigen Gewürze des Urlaubslandes. All die Zutaten bekommst Du am besten auf dem Markt. Kochen kannst Du diese Hauptspeise übrigens ebenso gut am offenen Feuer, wie auf dem Grill oder in der Pfanne. Zutaten für 2 Personen: 2 große Kartoffeln, Regionales & saisonales Gemüse (schön bunt), 2 Knoblauchzehe, 300 g Halloumi (Grillkäse), frische Kräuter (z.B Petersilie und Schnittlauch), Olivenöl, 50 g Butter, Alufolie, Salz und Pfeffer, Saft einer Zitrone

Zubereitung: Wenn du am offenen Feuer oder Grill kochst, solltest du die großen Kartoffeln waschen, mit der Gabel ein paar Mal hinein pieksen und sie in Alufolie wickeln. dann kommen sie auf den Grill oder ins Feuer. Ansonsten legst Du sie, wie Zuhause auch, in einen Topf mit Wasser und kochst sie, bis sie gar sind. Dann bereitest du die Kräuterbutter vor. Putze die frischen Kräuter, schäle eine Knoblauchzehe und hacke sie klein. Dann mischt du die Kräuter mit der weicher Butter, dem Knoblauch, Salz, Pfeffer und dem Saft einer halben Zitrone. Sobald alles gut vermengt wurde, kannst du die Kräuterbutter in den Kühlschrank stellen.

Danach wäschst du das saisonale Gemüse und schneidest es in ähnlich große Stücke (Langes Gemüse längs, rundes Gemüse in Viertel und z.B Fenchel oder Sellerie in Scheiben). Das Gemüse kann kurz scharf angebraten werden, muss aber nicht. Den Halloumikäse schneidest du ebenfalls in Scheiben. Dann bereitest du mit Alufolie ein paar Päckchen vor, in die Du das Gemüse, den Käse gemeinsam mit einem Spritzer Olivenöl, Zitronensaft und frischen Kräutern wie Thymian oder Rosmarin gibst. Verpacke das Gemüse gut und leg es zu den Kartoffeln. Nach circa 15 Minuten sollten die Gemüsepäckchen und die Kartoffeln gar sein. Packe das Gemüse aus, drappiere das Essen auf einem teller, garniere es mit Kräutern und genieße dein frisches Gemüse mit der selbstgemachten Kräuterbutter.

Die Nachspeise

Jetzt wird es süß und gemütlich! Dieses Camping Rezept gehört zu jedem Campingausflug dazu, besonders wenn Kinder dabei sind. Zugegeben, es handelt sich um eine wahre Kalorienbombe, aber wenigsten eine, die sich lohnt. Im besten Fall sitzt ihr alle um ein gemütliches Lagerfeuer. Außerdem benötigst Du nur wenige Zutaten: Butterkekse (besonders lecker sind die mit Schokolade), eine hauchdünne Tafel Schokolade, Marshmallows (und Spieße).

Zubereitung: Nimm die zwei Kekse und ein Stück Schokolade. Dann piekst du ein Marshmallow auf den Spieß und hältst ihn ins Lagerfeuer, bis er anföngt zu schmilzen. Dann ist er perfekt! Jetzt nimmst du die Kekse und steckst den Marshmallow dazwischen. Die Kekse, Schokolade und der Marshmallow ergeben ein leckeres süßes Sandwich, welches Deinem 3 Gänge Menü einen perfekten Abschluss bietet, Campingatmosphäre versprüht und wenig Müll macht. Unter diesem Link findest Du außerdem eine noch süßere Version des Marshmallos-Sandwiches.

Wir wünschen Dir einen guten Appetit und freuen uns Dir demnächst mehr Camping Rezepte vorzustellen.

Du suchst noch nach dem perfekten Campingplatz für dieses Menü? kein problem, bei Campsy findest Du die schönsten und besten Campingplätze mit gemütlichen Grillbereichen, in denen Du problemlos kochen und grillen kannst.