3 kreative Herbst DIY Ideen für Camper

Langsam sinken die Temperaturen, die Sonne geht früher unter und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Ganz klar, der Herbst steht vor der Tür. Das bedeutet aber nicht, dass Du Dich jetzt Zuhause verkriechen musst, sondern im Gegenteil. Draußen warten viele tolle und spannende Abenteuer für Dich. Sei dabei, wenn die Natur sich in neue Farben hüllt und sich auf den Winter vorbereitet. Sobald Du dann wieder Zuhause bist, haben wir kreative Herbst DIY s für Dich. So kannst Du es Dir auch Zuhause oder im Camper richtig gemütlich herbstlich einrichten.

1) Herbst DIY für Feinschmecker

Endlich ist er wieder zurück, der Kürbis. Auch wenn wir die leckeren Beeren des Sommers vermissen werden, freuen wir uns, dass der Kürbis wieder in die Supermarktregale wandert. Besonders Hobbyköche und Feinschmecker werden sich freuen, aber auch Laien könne aus dem orangenen Gemüse in Windeseile ein leckeres Gericht kochen. Wer etwas Hilfe benötigt, bekommt ein leckeres und einfaches Kürbissuppen-Rezept, dass auch in der kleinsten Küche zum riesen Genuss wird.

Du brauchst: 1 Zwiebel, 600 g Hokkaido Kürbis, 4 TL Butter, Salz & Pfeffer, 1 Prise Cayennepfeffer, 1/2 TL Thymian (getrocknet), 200 ml fettarme Milch, 1 Scheibe Toastbrot, 2 TL Zitronensaft, 1 TL Kürbiskernöl

So geht´s: Die Zwibel wird in kleine Würfel geschnitten. Dann wäscht Du den Kürbis, schneidest ihn auf, entfernst die Kerne und würfelst ihn grob. Schwitze die Zwiebeln in einem Topf an und gib den Kürbis dazu. Würze das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Thymian. Gib jetzt 300 ml Wasser und 200 ml Milch dazu und lasse die Suppe aufkochen. Bei mittlerer Hitze und mit Deckel sollte die Suppe nun 20 minuten köcheln. Währenddessen kannst Du das Toast in kleine Würfel schneiden und mit 2 TL Butter in einer Pfanne kross anbraten, sodass Croutons entstehen. Nach circa 20 Minuten ist der Kürbis weichgekocht. Jetzt kannst Du die Suppe mit Hilfe eines Stabmixers pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Pro Portion kommen noch einige Croutons und ein EL Kürbiskernöl hinzu und schon ist die Suppe fertig.

Herbst DIY Kürbissuppe

2) Herbst DIY für Dekofreunde

Im Herbst und Winter hält man sich wieder öfters in geschlossenen Räumen auf. Umso wichtiger ist es, dass diese Räume schön und gemütlich eingerichtet sind. Dazu kannst Du auch prima einige Elemente, die Du in der Natur findest verarbeiten. Plane einfach einen langen Spaziergang und sammele einige Kastanien. Du wirst überrascht sein, wie viel Du mit ihnen anstellen kannst. Als gemütliche Raumdeko und Herbst DIY empfehlen wir einen Herbstkranz.

So geht´s: Im Herbst musst du nicht lange Suchen, denn die besten Dekoelemente findest Du bei einem Spaziergang durch den Wald oder im Park. Rote Hagebutten, Kastanien, buntes Laub, orangene Vogelbeeren, Moos und Pinien sind nicht nur kostenlos, sondern auch wunderschön. Sammele mehrere schöne Elemente und dekoriere damit kleine Gläschen und Teller. In der Mitte kannst du eine Kerze platzieren, schon sorgt der Herbstkranz für eine besonders gemütliche Stimmung.

Unser Tipp: Nimm bei Deinem Spaziergang auch Deine Kinder mit, das macht allen Beteiligten besonders viel Spaß. Beim gemeinsamen durch die Wälder laufen kannst Du den Kleinen etwas über die Pflanzenwelt erklären und ihr könnt die gemeinsame Zeit zum Spielen nutzen. Beim Basteln können die Kleinen auch gleich kreativ werden. Mehr Herbstdeko findest Du übrigens hier.

Herbst DIY für Camper
heimundliebe.de

3) Herbst DIY für Inneneinrichter

Im Herbst kommt man an einem Element nicht vorbei. Den bunten und wunderschönen Blättern, die auf den Boden fallen. Daraus lassen sich viele tolle und wunderschöne DIYs basteln, doch besonders schön finden wir diese Herbstschale, die aus jedem Wohnwagen und Wohnmobil ein gemütliches Herbstnest zaubert. Du benötigst einige bunte Blätter, eine Schüssel, Plastikfolie und Kleister. Wickele Deine Schüssel in Folie und bestreiche sie mit Kleister. Dann legst du die Blätter darauf und lässt den Kleister trocknen. Ganz nach Wunsch kannst Du mehr Schichten bekleostern, sodass Deine neue Schüssel stabiler wird. Danach solltest Du die Pappmaschéeschüssel aus Blättern unbedingt gut trocknen lassen. Später lässt sie sich super mit etwas Obst, Moos oder Kerzen dekorieren. So wird jeder Camper zum absolut herbslichen Hingucker!

Herbst DIY Obstschale für den Camper